Unterstützen Sie uns mit Ihrem Online-Einkauf - KOSTENLOS!

Jugendsponsoren

first
  
last
 
 
start
stop

Jugendarbeit

Jugend-Bundesliga Handball

HBL Jugendzertifikat für Exzellente Jugendarbeit 2015

HBL Jugendzertifikat für Exzellente Jugendarbeit 2014 HBL Jugendzertifikat für Exzellente Jugendarbeit 2013

HBL Jugendzertifikat für Exzellente Jugendarbeit 2011 HBL Jugendzertifikat für Exzellente Jugendarbeit 2011

HBL Jugendzertifikat für Exzellente Jugendarbeit 2010 HBL Jugendzertifikat für Exzellente Jugendarbeit 2008

Anmeldung

(Autorenzugang)



TV Hüttenberg optimiert die Nachwuchsförderung PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 27. Juli 2017 um 13:02 Uhr

Der TV Hüttenberg wird seine Nachwuchsarbeit nochmals um einen zentralen Baustein erweitern. „Wir installieren einen Bundesliga-Anschlusskader und sorgen so dafür, den sportlichen Erfolg nachhaltig zu sichern und sind stolz darauf, mit der Perspektive 2019-2021 so viele Talente an die Schwelle des Bundesliga-Teams gebracht zu haben!“ Mit diesen Worten umreißt Torsten Menges, sportlicher Leiter des TVH, die Installation des „Anschlusskaders“: die Top-Talente des Aufsteigers werden ab 26. Juli zielgerichtet wöchentlich in einer eigenen Trainingsgruppe an das Niveau herangeführt, das die Eigengewächse Mappes, Lambrecht, Hofmann, Fernandes und Schomburg in der stärksten Liga der Welt 2017/18 bereits demonstrieren dürfen.

Im Rahmen einer Anfang Mai durchgeführten Klausurtagung der Verantwortlichen des Vereins und der Hüttenberger Handball-Marketing GmbH & Co. KG (Bundesligaspielbetrieb des TV Hüttenberg) des TV Hüttenberg wurde die Nachwuchsförderung des "Originals aus Mittelhessen" auf den Prüfstein gestellt, Ziele definiert, Wege abgestimmt, Zuständigkeiten besprochen und der Mitteleinsatz optimiert. „Keine Frage, dass wir an unserem Konzept der regionalen Verankerung festhalten werden und dies durch den Anschlusskader sogar noch effizienter gestalten wollen“, beschreibt Martin Volk von der Hüttenberger Handball-Marketing GmbH & Co. KG die Zielsetzung des Projektes. Zwar sei der Verein auch gerne offen für Talente wie Zörb, Semmelroth und Müller, die ebenfalls in Mittelhessen ausgebildet wurden. „Der Fokus liegt aber auf den Jungs im TVH-Nachwuchsbereich“. Dieser ist mit dem Aufstieg der U23 in die Oberliga, der Qualifikation der A1 (Bundesliga), A2, B1 und C1 (jeweils Oberliga) bestens aufgestellt und weist auch im Mannschaftstraining ausschließlich hochqualifizierte Trainer auf - allein 5 A-Lizenz-Inhaber befinden sich im Trainerstab des TVH).

Vierteljährlich analysieren dabei die sportlich verantwortlichen Adalsteinn Eyolfsson (Bundesligamannschaft), Alois Mraz (U23), Christian Breiler (U 19), Arno Jung (Nachwuchskoordinator männlicher Leistungsbereich) und Torsten Menges (Sportlicher Leiter) den jeweiligen Entwicklungsstand der in Frage kommenden Spieler und legen dabei individuelle Trainingsinhalte und weitere Ausbildungsinhalte der jungen Nachwuchskräfte fest. „Das muss und wird eine maßgeschneiderte Ausbildung sein – nur so kann in Hüttenberg erreicht werden, was in Internatsstrukturen vielleicht einfacher geht“, umreißt Cheftrainer „Adli“ Eyolfsson seine Vorstellung und betont, dass die Tür zur „Ersten“ auch schon in der vergangenen Saison für einige Spieler geöffnet wurde. Nun aber soll dieser Prozess systematisch ablaufen.

Der TVH-Anschlusskader umfasst ein knappes Dutzend Spieler und wird durch das Trainergremium bestimmt. Wichtige Auswahlkriterien dafür sind neben vorhandenem Talent die Bereitschaft, neben der schulischen/beruflichen Ausbildung den erforderlichen Trainingsumfängen die entsprechende Priorität einzuräumen. Unter der Trainingsleitung von A-Lizenz-Inhaber Arno Jung (punktuell auch der anderen Trainer des Gremiums) werden gezielt individuelle Inhalte vermittelt. „Es werden sowohl technische als auch athletische Inhalte je eine Stunde intensiv geschult – von daher ähnelt diese Trainingseinheit sehr denen des DHB-Stützpunktes“, erläutert Jung den Ablauf der konkreten Arbeit, deren Start in Kürze ansteht.

Bei Rückfragen:
Arno Jung
Trainer U17 und Nachwuchskoordinator des TV 05/07 Hüttenberg
Tel:0170/ 5229862

123 Loft offs Kärnche


0


 
Copyright © 2010-15 by TV 05/07 Hüttenberg