Hallo an alle TrainerInnen, ÜbungsleiterInnen und Mitglieder,

der Vorstand möchte über den aktuellen Stand (17.06.2020) der Sporthallennutzung berichten:

Seit dem 11. Juni ist neben dem bereits vorher erlaubten Trainings- auch ein Wettkampfbetrieb auf Sportanlagen (im Freien und in Hallen) wieder möglich, sofern dabei bestimmte Vorgaben eingehalten werden.

  • Voraussetzung ist, dass der Sport allein, in Gruppen von höchstens zehn Personen oder mit den Angehörigen des eigenen und eines weiteren Hausstandes stattfindet. Dies orientiert sich an den allgemein gültigen Kontaktbeschränkungen. Bei größeren Gruppen muss gewährleistet sein, dass die Unterschreitung der Abstandsregel der oben genannten Systematik Rechnung trägt.

So können zum Beispiel 30 Personen im Rahmen einer gemeinsamen Trainingseinheit joggen gehen, wenn die jeweiligen Trainingsgruppen, die den Mindestabstand von 1,5 Metern unterschreiten, maximal zehn Personen umfassen. Gleiches gilt für das Training von Spielsportarten, aber auch für z. B. Ferienangebote von Sportvereinen oder anderen Anbietern. Die gleiche Systematik gilt für den Wettkampfbetrieb.

  • Mannschaftssportarten, bei denen sich maximal zehn Sportlerinnen oder Sportler auf einem gemeinsamen Spielfeld befinden, sind damit ab 11. Juni zulässig.
    Schiedsrichter oder Wettkampfrichter, Auswechselspieler, Trainer oder Betreuer werden nicht in die Personenzahl mit eingerechnet, sofern diese stets mindestens 1,5m Abstand halten.


Zudem muss gewährleistet sein, dass

  • nur die persönliche Sportbekleidung und -ausrüstung einschließlich Badeschuhen, Handtüchern und ähnlichem verwendet wird.
  • der Trainingsbetrieb auf Sportanlagen unter Ausschluss der Öffentlichkeit, d.h. ohne Zuschauer, stattfindet. Sportbetrieb mit Zuschauern stellt eine Ordnungswidrigkeit dar.
  • in den Toiletten ein Hinweis auf gründliches Händewaschen angebracht ist und darauf geachtet wird, dass ausreichend desinfizierende Seife und nicht wiederverwertbare Papierhandtücher zur Verfügung stehen.
  • die Vorgaben für Sanitäranlagen und Gastronomiebereiche eingehalten werden:
    Dusch- und Umkleideräume, Waschräume, Gaststätten- und Gastronomiebereich sowie Toiletten können geöffnet werden (siehe Frage zu Sanitäranlagen).
  • Die Steuerung des Zutritts zu Sportanlagen unter Vermeidung von Warteschlagen erfolgt. Risikogruppen im Sinne der Empfehlung des Robert-Koch-Institutes dürfen keiner besonderen Gefährdung ausgesetzt sein.


Zudem wird empfohlen, die sportartspezifischen Hygienekonzepte der Fachverbände zu berücksichtigen.

 

Empfehlung des Vorstandes:

  • Wann immer es möglich ist wie bisher die Outdoor-Trainingsmöglichkeiten nutzen (deutlich geringeres Infektionsrisiko)

  • Besser zu Hause duschen, da die Umsetzung eher schwierig erscheint

 

Die Vorgaben bedeuten konkret für die Sporthalle Hüttenberg:

  • Gruppen, die sich an der Sporthalle für ein gemeinsames Outdoortraining treffen, betreten die Sporthalle nicht, sondern warten auf den Trainingsbeginn im Freien

  • Training ab nächster Woche nur für Mannschaften/Gruppen, die Erklärungen vollständig vorgelegt haben und die Teilnehmerlisten pünktlich bei Thorsten Schmidt einreichen! Mannschaften/Gruppen, die das nicht erfüllen, wird der Übungsbetrieb sowohl in der Halle als auch unter freiem Himmel untersagt.

 

Vordere Halle:

  • Eingang durch den Haupteingang; im Zuschauerbereich vor der Halleneingangstür sind die Hände mit dem bereit gestellten Desinfektionsmittel zu desinfizieren. Wenn die Trainingsgruppe komplett ist, ist der Haupteingang vom ÜL/Trainer abzuschließen!
  • Der Ausgang erfolgt über den vorgesehenen Weg durch den seitlichen Ausgang (nach der üblichen Händedesinfektion)
  • Während der Trainingseinheit ist die Lüftungsanlage in Betrieb zu nehmen. Die Anlage schaltet sich nach 30 min ab und muss dann wieder aktiviert werden (Kippschalter in der Holzkiste)

Hintere Halle:

  • Eingang durch den Seiteneingang zwischen beiden Sporthallen; im Durchgangsbereich sind die Hände mit dem bereit gestellten Desinfektionsmittel zu desinfizieren
  • Der Ausgang erfolgt über die Außentür der neuen Halle Richtung Kirmesplatz (nach der üblichen Händedesinfektion).
  • Die Lüftung der Halle ist durch Öffnen der Fensterfront auf beiden Seiten, sowie der Ausgangstüren zu gewährleisten.
  • In dem Seitenraum der hinteren Halle (da, wo die Schränke stehen) dürfen keine Taschen und/oder Kleidungsstücke deponiert werden. Das mittlere Tor ist ständig geschlossen zu halten! Die beiden anderen Tore sind immer offen zu halten.

 

Übergangszeit zwischen den Trainingszeiten:

  • Es sollte jeweils eine Lüftungszeit der Hallen von mind. 10 min zwischen den Trainingszeiten eingeplant werden. In dieser Zeit befindet sich keine Trainingsgruppe in der Halle. Die Trainer/ÜL haben dafür Sorge zu tragen, dass diese Lüftungszeit entsprechend eingehalten wird. (Das Trainingsbeginn dementsprechend 5 min später und Trainingsende 10 min früher)


Nutzung der Umkleideräume / Duschen:

  • In der Umkleidekabine und in der Dusche sind pro Person 5qm Fläche einzuhalten. Heißt konkret: Es dürfen sich nur jeweils 2 Personen gleichzeitig in der Umkleidekabine bzw. in der Dusche befinden!

 

Sollten sich erneut coronabedingte Änderungen für unseren Trainingsbetrieb ergeben, werden wir euch wieder über weitere Planungen und Schritte informieren.

Wir danken euch für eure Bereitschaft, mit euren Gruppen Outdoortraining zu gestalten und hoffen, dass wir bald wieder unsere Sportveranstaltungen in gewohnter Weise durchführen können.

Bleibt gesund!

Der Vorstand des TVH

Freitag, September 04, 2020
Sein Leistungspotenzial ist nicht nur unseren Trainern Michi Ferber und Freddie Griesbach bekannt, sondern Niklas wurde letzte Woche vom Bundestrainer Erik Wudtke in den DHB Nachwuchskader 1 (U...
Donnerstag, August 20, 2020
Die Jahreshauptversammlung für die abgelaufene Saison 2019/2020 findet am Sonntag den 11.10.2020, um 11:00 Uhr in den Hüttenberger Bürgerstuben statt. Tagesordnung: Eröffnung und Begrüßung durch den...
Donnerstag, Juni 18, 2020
Hallo an alle TrainerInnen, ÜbungsleiterInnen und Mitglieder, der Vorstand möchte über den aktuellen Stand (17.06.2020) der Sporthallennutzung berichten: Seit dem 11. Juni ist neben dem bereits...
  • ban_aok.png
  • ban_bergmann-mueller.png
  • ban_bero.png
  • ban_hueba.png
  • ban_ms-transfer.png
  • ban_pioch.png
  • ban_pro-aurum.png
  • ban_tilliy-hedrich.png
  • ban_weimer-racing.png
  • ban_zahnarzt-londorf.png