Ablauf und Regelungen in der Sporthalle Hüttenberg

LINK zur von jedem Teilnehmer auszufüllenden Corona-Erklärung
LINK zur Teilnehmerliste

  • Vor dem ersten Training besprechen die Übungsleiter die speziell gültigen organisatorischen und hygienischen Maßnahmen zum Schutz vor dem Coronavirus beim Training mit den Teilnehmern.

  • Vor dem ersten Training muss jede Teilnehmerin/jeder Teilnehmer eine Erklärung zur Teilnahme am Trainingsbetrieb ausfüllen und unterschreiben. Diese wird dem Trainer-Team ausgehändigt. Eine Teilnahme am Trainingsbetrieb ist aus rechtlichen Gründen sonst nicht möglich. Die Erklärung kann auf der Homepage des TV 05/07 Hüttenberg e.V. heruntergeladen werden oder wird durch die TrainerInnen weitergeleitet. Die Erklärungen werden für alle TeilnehmerInnen von den jeweiligen TrainerInnen an den 2. Vorsitzenden Thorsten Schmidt (01733213823) zur Aufbewahrung weitergegeben. Bei einer festgestellten Corona-Infektion müssen diese Unterlagen sofort verfügbar sein.

  • Vor, während und nach dem Training müssen die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln zum Schutz vor dem Coronavirus beachtet werden.

  • Zu jedem Training muss vom Trainer eine Teilnehmerliste angefertigt werden und immer verfügbar sein. Diese Listen werden ebenso von den TrainerInnen an den 2. Vorsitzenden zur Aufbewahrung weitergeleitet.

  • Die Teilnehmer treffen sich mit dem Trainer(-stab) vor der Halle/Trainingsstätte und betreten diese dann gemeinsam mit dem notwendigen Abstand von 2 Metern durch den Sportlereingang. In der Trainingsstätte ist bis zu Beginn des Trainings ein Nasen-Mundschutz zu tragen. Jegliche Körperkontakte, z.B. bei der Begrüßung, müssen unterbleiben. Nach Beendigung des Trainings muss der Nasen-Mundschutz wieder angelegt werden.

  • Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erscheinen bereits in Trainingskleidung und wechseln nur ihre Schuhe in der Sporthalle. Alle Teilnehmer bringen eigene Handtücher (1 Badetuch, 1 Handtuch) und Getränke zur Sporteinheit mit. Diese sind nach Möglichkeit namentlich gekennzeichnet und werden stets in ausreichendem Abstand zu den persönlichen Gegenständen der anderen Teilnehmer abgelegt. Gleiches gilt für abgelegte Bälle oder Sportgeräte.

  • TrainerInnen und ÜbungsleiterInnen gewährleisten, dass der Mindestabstand von 2 Metern während der gesamten Sporteinheit gewährleistet ist.

  • Bei Einheiten mit hoher Bewegungsaktivität sollte der Mindestabstand vergrößert werden. (Richtwert: 4-5 Meter nebeneinander bei Bewegung in die gleiche Richtung).

  • Der Toilettengang sollte möglichst im Vorfeld zu Hause erfolgen.

  • Während des Trainings werden möglichst wenige Materialien verwendet. Sollten Materialien verwendet werden, so sind diese im Anschluss an das Training von den Teilnehmern und Trainern zu desinfizieren.

  • Nach dem Training verlassen die Teilnehmer mit ihrem Trainer(stab) gemeinsam die Halle durch den Zuschauerausgang und desinfizieren sich ein weiteres Mal die Hände. Ein weiterer Aufenthalt in der Sporthalle oder auf dem Gelände rund um die Sporthalle ist nicht vorgesehen!

  • Die nächste Trainingsgruppe betritt den Sportbereich erst, wenn die Vorgängergruppe diesen verlassen hat.

  • Die Sporthalle ist nach dem Training jeder Gruppe 10 min zu lüften. Dies muss in die Trainingsplanung mit einbezogen werden.

  • Jede Teilnehmerin/jeder Teilnehmer bringt ein persönliches „Hygiene-Notfallkit“ in Form eines handelsüblichen Desinfektionssprays oder Hygiene-Tüchern zum Training mit.

Allgemeine Punkte

  • Die Teilnahme am Training und den diesbezüglichen Regelungen ist freiwillig und erfolgt auf eigene Verantwortung. Bei Zuwiderhandlungen erfolgt ein Ausschluss aus dem Training. Bei Krankheitszeichen und Symptomen ist eine Teilnahme am Training nicht gestattet!

  • Während des Trainings sind nur TeilnehmerInnen und Trainer in der Halle zugelassen. Erziehungsberechtigte haben keinen Zutritt! Absprachen sind telefonisch oder vor bzw. nach dem Training außerhalb der Sportstätten zu führen. Bitte die Trainerinnen und Trainer im Vorfeld kontaktieren.

  • Die Bildung von Fahrgemeinschaften zum Training ist in jedem Fall zu vermeiden!!!

  • Das Training erfolgt entsprechend den Richtlinien des Landes Hessen zu den aktuell geltenden Corona Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen sowie der Handreichung des DHB „Back to Play“ im Amateursport. Die Türen bleiben möglichst durchgehend zur Lüftung geöffnet. Die Kabinen und Duschräume bleiben geschlossen.

  • Toilettengänge sind zu reduzieren und möglichst zu vermeiden. Im „Notfall“ werden nur die Toiletten im Foyer (vordere Halle) bzw. die Toiletten neben dem VIP Raum (hintere Halle) genutzt.

  • Bei einer festgestellten Corona-Infektion wird die betreffende Trainingsgruppe inklusive Trainer(stab) vom Trainingsbetrieb ausgeschlossen und die allgemein gültigen Maßnahmen werden eingeleitet. In diesem Fall sind Trainer-Team und Verein sofort zu verständigen, damit die notwendigen Schritte eingeleitet werden können.


Stand 30.05.2020

Donnerstag, Oktober 29, 2020
Liebe Sportfreunde, aufgrund der aktuellen Entwicklungen der Corona Pandemie sind wir gezwungen, den Trainings- und Übungsbetrieb mit sofortiger Wirkung bis auf weiteres einzustellen! Mit dieser...
Freitag, September 25, 2020
Die A-Jugend Bundesliga geht wieder an den Start und Zuschauer sind im Hüttenberger Sportzentrum erlaubt! Unsere Jungs um Trainer Michi Ferber spielen am Sonntag gegen den VfL Gummersbach um 16:00...
  • ban_aok.png
  • ban_bergmann-mueller.png
  • ban_bero.png
  • ban_hueba.png
  • ban_ms-transfer.png
  • ban_pioch.png
  • ban_pro-aurum.png
  • ban_tilliy-hedrich.png
  • ban_weimer-racing.png
  • ban_zahnarzt-londorf.png